Kalender

Dez
18
Mo
2017
Yoga mit Gudrun Forstner – Leben lernen heißt loslassen
Dez 18 um 19:00 – 20:30
Yoga mit Gudrun Forstner - Leben lernen heißt loslassen @ Frauenforum Salzkammergut | Ebensee | Oberösterreich | Österreich

Yoga ist ein ganzheitlicher Weg um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Spezielle Körperübungen (Asanas) kräftigen unsere Muskulatur und erhöhen unsere Beweglichkeit. Atemübungen verbessern die Aufnahme von Lebensenergie (Prana) und wirken beruhigend auf unser Nervensystem. Meditationen und Entspannungsübungen führen zu Ruhe, Gelassenheit und innerer Zufriedenheit.

Dez
21
Do
2017
Mama-Kind-Treff
Dez 21 um 09:00 – 10:30
Mama-Kind-Treff

gemütliches Beisammensein und Erfahrungsaustausch. Jeden Donnerstag – außer an schulfreien Tagen.

Treffpunkt: Bunter Kinderhort, Kirchengasse 7, 1. Stock

Näherer Infos unter: 0676 30 75 750 (Eva)

Feb
1
Do
2018
V-Day Salzkammergut – Die Vagina Monologe
Feb 1 um 20:00
V-Day Salzkammergut - Die Vagina Monologe @ Kino Ebensee | Ebensee | Oberösterreich | Österreich

Benefizlesung zu Gunsten des FFS

Wir freuen uns sehr euch mitteilen zu können, dass wir in Kooperation mit dem Mozarteum Salzburg/Institut für Gleichstellung und Gender Studies und dem Kino Ebensee, am 1. Februar 2018 die legendären Vagina Monologe von Eve Ensler zur Aufführung bringen werden.

Aus rund 200 Interviews mit verschiedenen Frauen hat Eve Ensler eine Episodensammlung von Monologen zusammengestellt. So reichen die Beschreibungen von einer Vergewaltigung in Bosnien über die ersten sexuellen Erfahrungen einer Dreizehnjährigen bis hin zu Erzählungen einer über 70 Jahre alten Frau. Die einzelnen Monologe sind dabei von unterschiedlichem Tenor, mal ernst, poetisch oder humoristisch, und wurden immer wieder aktualisiert.

Ensler nennt ihr Stück „eine anthropologische Untersuchung“, die erotische Fantasien von Frauen, deren Leidenschaft und Begehren, aber auch Enttäuschung, sexuellen Missbrauch und Gewalt einschließt. Für Eve Ensler ist Gewalt gegen Frauen ein zentrales Thema. Mit den Aufführungen wird weltweit Geld für Frauenprojekte und gegen Gewalt gesammelt.