Der erste Schritt ist überhaupt nicht gefährlich

Wenn aus Fremden Freundinnen werden

Gemeinsames Essen

(c) Bettina Gangl

Seit fünf Jahren schon bringt die Frauenberatungsstelle Bad Ischl, im Rahmen des Projektes Communicare, „Dasige“ und „Zuagroaste“, Österreicherinnen und Migrantinnen zusammen. Um die 80 Frauen haben sich auf diese Weise kennengelernt; sich ausgetauscht, Deutsch gelernt, Gemeinsamkeiten festgestellt.

Nun ist ein Buch entstanden, das Einblicke in die Herzen von 17 Teilnehmerinnen gibt. Sie erzählen von Heimweh, vom „Sich – auf – etwas – Neues – einlassen“, von Träumen und Realitäten. In unterschiedlichen Nuancen erzählen sie Geschichten von Freundschaften, von Geborgenheit – von neu gefundenen Lebensfamilien. Das Buch lässt aber auch in die Kochtöpfe von Müttern und Großmüttern blicken. Aus vielerlei Hinsicht trägt das Buch den Titel „kostbar“ mit Recht.

Radio mit Leichtigkeit hat mit rund einem Dutzend der Autorinnen gesprochen. Die unterhaltsame Sendung ist hier nachzuhören.