Eva-Maria bricht auf

Foto des ErlakogelsWer kennt sie nicht, die Schlafende Griechin, die versteinert in der Silhouette des Erlakogel am Traunsee zu erkennen ist (siehe Foto oben). Und nun die spannende Frage: Wenn die Schlafende Griechin für das Weibliche im Salzkammergut steht und wenn diese versteinert ist, was passiert dann wohl, wenn sie geweckt wird? Eva-Maria bricht auf jeden Fall auf, um vom Ursprung der Traun bis zur Nasenspitze der Griechin zu gehen und so mehr über sich selbst, ihr Frau-Sein-im-Salzkammergut und das Salzkammergut an sich zu erfahren. Und vielleicht gelingt es ihr – gemeinsam mit vielen anderen Frauen – den Fluch des Königs Dachstein aufzulösen 🙂 www.selbstbewusstgehen.at heißt ihr blog dazu und welche will, kann Eva-Maria ein Stück des Weges begleiten …

Hier kann ein Gespräch mit Eva-Maria nachgehört werden: